INCOSE

INCOSE bietet über das SEP Programm einen Abschluss zum ASEP, CSEP und ESEP an. Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.incose.org/certification

Allgemeine Hinweise:

Der ASEP und CSEP basieren auf dem aktuellen INCOSE Handbuch. Werden die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt und sind alle Gebühren bezahlt, so erhält man eine Zugangsnummer von INCOSE Certification, mit der man sich bei der Fa. Prometrics einen Prüfungstermin online buchen kann. Die Gebühr für den Test muss direkt bei Prometrics bezahlt werden. Da es sich um eine Prüfung mit 120 Multiple Choice Fragen am OC handelt, muss man zu einer der weltweiten Niederlassungen fahren. Man erhält am Ende der Prüfung gleich eine Antwort, ob man bestanden hat oder nicht. Die Prüfung dauert 120 Minuten und kann von „nicht native Speakern“ um 30 Minuten gegen Antrag bei Prometrics verlängert werden. Es ist keine Pflicht einen Kurs besucht zu haben, wird aber von der GfSE empfohlen. Meistens sind es 5 Tageskurse, die punktgenau auf die Prüfung und den Inhalt zum Handbuch vorbereiten. Es gibt auch bei INCOSE Webinare, die man als Mitglied sich anschauen kann.

Der ESEP benötigt 25 Jahre SE Erfahrung, ist man CSEP so benötigt man lediglich 20 Jahre SE Erfahrung. Hierzu müssen einige Dokumente ausgefüllt und Referenzen eingeholt werden. Die Prüfung ist ein Prüfung vor einem Ausschuss. Die Erfahrungen sind äquivalent zu denen der SE Zert ® Erfahrungsbereiche.

Die Absolventen der Ebene C als auch B können einen ASEP/CSEP über eine Bearbeitungsgebühr, ohne weitere Prüfung beantragen. Hierzu ist es aber wichtig zu wissen, dass INCOSE eine persönliche Mitgliedschaft fordert. Es muss beim Antrag erneut eine Freigabe der persönlichen Unterlagen erfolgen, da die beiden Organisationen rechtlich getrennt sind. Wir empfehlen bei Interesse zum SEP direkt mit INCOSE Kontakt aufzunehmen, um die tagesaktuellen Informationen zu erhalten.