News

München – 07. November 2014 – Die Anforderungen für die Re-Zertifizierung als „Certified Systems Engineer (GfSE)“ sind angepasst worden. Ein Grund war die Änderung der Anforderungen auf Seiten von INCOSE, zu der das SE-ZERT® Programm für den Level B und den Level C anerkannt wurde, als auch Rückmeldungen von Firmen und zertifizierten Personen. Die wichtigsten Änderungen sind im Folgenden zusammengefasst.

Weiterlesen...

INCOSE Zertifikate

International gibt es das Zertifizierungsangebot von INCOSE in englischer Sprache. Es basiert auf dem gültigen Systems Engineering (SE) Handbuch von INCOSE. Hier können 3 verschiedene Ebenen erreicht werden.

  • ASEP - Associate Systems Engineering Professional (Entry Level)
  • CSEP - Certified Systems Engineering Professional (Foundation Level)
  • ESEP - Expert Systems Engineering Professio (Senior Level)

ASEP und CSEP werden mittels mutliple choice Test von einem weltweittätigem Testhaus (Prometrics) durchgeführt. Dieses ist auch für Europa gültig und alle Kandidaten, die die Anforderungen erfüllen, können sich zum Test (Englisch) anmelden. An dem Test kann ohne explizites Training, das optional ist, teilgenommen werden. Die Fragen und die Kriterien zum Bestehen sind nicht öffentlich bekannt. Der Test dauert 120 Minuten und beinhaltet 120 Fragen. Für nicht „native speaker" kann eine Verlängerung der Prüfung um 30 Minuten beantragt werden.

Der SE-ZERT ist eng mit den Anforderungen von INCOSE verbunden, so dass die Absolventen optional auch ein äquivalentes internationales Zertifikat von INCOSE beantragen können. Der LEVEL C ist äquivalent mit dem ASEP und damit von INCOSE anerkannt. Für den Level B wird die Äquivalenz gerate mit INCOSE abgestimmt.

GfSE_Logo_Transparent

Suche